Skills & Tools 22. Februar 2021 Visualisierungs-Workshop Infos & Anmeldung

Skills & Tools 22. Februar 2021 Visualisierungs-Workshop Infos & Anmeldung

Skills & Tools

22. Februar 2021

9.30 – 17.00 Uhr

Visualisierungs-Workshop
Infos & Anmeldung

Visalisierung Lernen

Veranstaltungsort:

München Innenstadt / Raum noch ungeklärt, wir informieren zeitnah.
Der Kurs findet unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienemaßnahmen statt.

Dauer:

09:30 – 17:00 h inkl. Mittagspause

Preise:

  • 490,- € (Normalbucher)
  • 449,- € (Earlybird – 4 Wochen voraus)
Kursgebühren sind vor Kursbeginn fällig. Im Preis enthalten:
  • gesetzl. MwSt.
  • Getränke und Snacks
  • Starter-Paket mit Stiften
  • Handout mit Workshopunterlagen

Buchungsformular

Bitte beachten Sie die nebenstehenden Hinweise zur Anmeldung und Zahlung. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben – und vergessen Sie nicht am Ende die Rechenaufgabe zu lösen (Spamschutz).

Benötigen Sie eine Vorab-Rechnung?

Möchten Sie über zukünftige Workshops von uns informiert werden?

9 + 11 =

Hinweis zur Anmeldung & Zahlung

Die gesamte Kursgebühr ist vor der Teilnahme als Vorauszahlung fällig. Mit „Verbindlich anmelden“ wird Ihre Teilnahme verbindlich gebucht. Sie erhalten anschließend eine Bestätigungs-Mail mit Zahlungsaufforderung. Erst nach vollständiger Zahlung wird Ihre Teilnahme am Workshop garantiert. Sie erhalten nach dem Kurs zusammen mit Ihrer Teilnahmebescheinigung die Einzahlungsquittung. Sollten Sie eine Vorabrechnung benötigen, informieren Sie uns bitte darüber bei der Anmeldung.

Kunden berichten über unsere Visual Trainings

Selten hat mir eine Schulung so viel Spaß gemacht! Die Kursinhalte wurden verständlich und sympathisch vermittelt und durch spannende und praktische Übungen habe ich viel gelernt.

Katrin Schaber

Produktentwicklung, SWM

Die Teilnahme am „Visual Basic“ Kurs in München war absolut beeindruckend.
Isabelle Dinter hat den Teilnehmern mit viel Freude und Begeisterung Einblicke in die
Möglichkeiten der grafischen Gestaltung gezeigt. Diese können im täglichen Arbeitsleben
hervorragend und auf ganz einfache Art eingesetzt werden.

Dorothea Allgaier

Arbeitsvorbereitung, Werk Traktor, AGCO/Fendt

Ich habe jetzt schon einige ReferentInnen und Dozenten erlebt und gesehen, die bei Ihnen die Grundlagen des „Visual Facilitation“ erlernt haben – diese Plakate sind mir stark in Erinnerung!

Ursula Schneider

Dozentin, Palliative Care, IM München

Mit diesem Kurs hat sich mir eine völlig neue Arbeitsweise für das Erstellen von Vorträgen und die Erarbeitung von Zielen und Wegen bei Coaching-Prozessen erschlossen. Die Klienten sind begeistert. Danke dafür.

Dr. med. Katrin Bernett

Teamentwicklung im Gesundheitswesen

Das Training war sehr kurzweilig und hat den erhofften Impuls für den weiteren Ausbau der Visualisierungsfähigkeiten gegeben. Insbes. die praktischen Übungen gerade zu abstrakten Themen waren sehr gut und lehrreich. Plus Expertenauskunft zum Thema. Viele Tipps. Perfekte Gruppengröße und Räumlichkeiten.

Sabine Hausmann

Teamentwicklung HR

Weitere Kundenstimmen und unsere gesamte Referenzliste finden Sie hier.

Stornierungsbedingungen für diesen Workshop:

STORNIERUNG

Die Buchung der Workshops, Schulungen und Vorträge ist verbindlich und mit Absenden des Anmeldeformular werden folgende Stornierungsvereinbarungen getroffen:

• Die Stornierung der Teilnahme bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist kostenfrei. Bereits getätigte Zahlungen werden in vollem Umfang zurück erstattet.

• Bei Stornierung der Teilnahme bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 % der Kursgebühr fällig. Bereits getätigte Zahlungen werden zu 50% erstattet. Bei Benennung einer Ersatzperson entfällt diese Bearbeitungsgebühr.

• Bei Stornierung weniger als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100 % der Kursgebühr fällig. Bereits getätigte Zahlungen werden nicht erstattet. Erkrankt ein Teilnehmer oder kann aus wichtigen persönlichen Gründen nicht teilnehmen, so ist die Benennung einer Ersatzperson in Absprache mit Grafische Visualisierung möglich.
Schreiben Sie uns dazu bitte eine E-Mail mit dem Vor- und Zunamen sowie E-Mailadresse des Ersatzteilnehmers an anmeldung@grafische-visualisierung.de und geben Sie darin bitte Termin und Ort des Workshops an.

RÜCKTRITTSRECHT BEI AUSFALL EINES WORKSHOPS

Alle angebotenen Workshops, Schulungen und Vorträge erfordern eine gewisse Mindestanzahl an Teilnehmern. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich Grafische Visualisierung eine Absage der Veranstaltung vor. Bei einer Stornierung eines Workshops durch den Veranstalter wird dem Kunden das Entgelt vollständig und unbar erstattet.

Eine Woche vor Beginn eines Workshops werden die Teilnehmer benachrichtigt, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht worden ist und der Workshop wie geplant stattfinden kann.

Weiterreichende Forderungen oder Schadensersatzansprüche aufgrund des Ausfalles eines Workshops seitens der Teilnehmer und Kunden gegenüber Grafische Visualisierung können ausdrücklich nicht geltend gemacht werden. Das gilt auch für evtl. schon gebuchte Anreisen und Übernachtungen.

Mach-mit Aktion für alle Urheber

Mach-mit Aktion für alle Urheber

»Wir sind Urheber«

 

Zum 50-jährigen Bestehen des Urheberrechtsgesetzes

heisst eine Online-Kampagne der IO, Illustratoren Organisation, die alle Kreativen zum Mitmachen einlädt. Im Page-Online Magazin finden sie mehr zum Thema und auf der dafür extra gestalteten Website finden Sie neben wissenswerten Informationen auch die große Mit-mach Aktion, die alle Urheber ansprechen soll.

von Illustrator, bis freier Künstler, von Photograph über Regisseur , Filmer und Graphic Recorder, jeder der Kulturschaffenden..

Wir machen uns stark für den Wert und Schutz immateriellen Eigentums

Die Mitmach-Aktion lädt dabei alle Urheber ein, Teil der Kampagne zu werden!

 

wer mehr über die Io wissen will, sieht heir den aktuellen Kampagne film „Wir sind die IO”

Eine Studie läßt sich perfekt visualisieren

Eine Studie läßt sich perfekt visualisieren

Grafische Visualisierung schafft Mehrwert.
Die Redakteurin eines Online Magazins griff das Thema „Moderene Mütter-gestiegen Anforderungen“ auf und veröffentlichte die gelungene und aussagekräftige Studie über Mütter-heute.
–> Zukunftsinstitut, Matthias Horx
Ein wunderbares Beispiel, wo grafische Visualisierung eine Mehrwert schafft und das ganze Thema in einem Blick auf den Punkt bringt.
Studien, Dossiers, Artikel, Differenzierungen und Aufzählungen dürsten geradezu danach, auf einem großen Blatt nebeneinander gestellt zu werden, um dem Zuschauer, dem Leser das Ganze „vor Augen zu führen“.
mehr zur Studie

No, not just great Illustration…

No, not just great Illustration…

Mehr als der souveräne Umgang mit dem Stift

Einige unter uns sind studierte Illustratoren. Jedoch unterscheidet sich die Arbeitsmaterie doch in eingen Punkten vom Arbeiten am Grafiktablett oder Schreibtisch. Der Anspruch beim Entwerfen eines Fantasyroman-Buchdeckels ist ein ganz anderer als die live Visualisierung.

Natürlich hilft es, souverän mit dem Stift umgehen zu können. Psychologisch von imensem Vorteil, zu wissen, dass ich kaum denken muss, wenn ich einen Menschen zeichnen soll. Jeder Automatismus, jeder Griff in die Repertoirekiste entspannt den live act. Mein Fokus ist komplett auf den Inhalt gerichtet.

Mike Rohde, der große Sketch Noting-Mann –> ”the Sketch Note Handbook, The Illustrated guide to Visual Note Taking“ sagt in 3 Worten, um was es hier geht: IDEAS not ART

Was nach mehereren Tagen Konferenz am Ende auf der Big Map zu sehen ist, ist also n i c h t n u r Illustration. Der gekonnte Umgang mit dem Stift (zeichnen) in Kombination mit einem hellwachen Visual-Thinking-Mind führt zu visuellen Ergebnissen, die sich sehen lassen können. Ein Top-Level Visualisierer kommt nicht ohne eine gute Portion Humor und ein Gefühl für Sprachwitz als Nährboden aus. Die besten Visuals entspringen gekonnt verwerteten Analogien, spielen mit Sprache und Zitaten. Für den Betrachter kein Kraftakt mehr: So gelangt Information direkt in die linke Großhirnrinde. Der Kontext steht über das Bild zur Verfügung.

Mit einer ästhetisch faszinierenden Visualisierung ist es also nicht getan, es geht um Inhalte, Einsichten und die Macht des Bildes in der Kommunikation.

Wer wissen will, wo die Verknüpfungen im Gehirn zustandekommen, liest hier im Forschungsprojekt der Uni Bielefeld weiter.

Mitreißende Präsentationen gestalten

Mitreißende Präsentationen gestalten

aus business-wissen.de, Autor Frau Anita Hermann-Ruess.

www.hermann-ruess.de

Visualisierung einer Präsentation

Bevor Sie mit der endgültigen Gestaltung Ihrer Visualisierungen beginnen, ist es wichtig, über die Strategie nachzudenken:

  • Welche komplexen Zusammenhänge wollen Sie visualisieren?
  • Wer braucht visuelle Überzeugungsmittel? Das heißt: Wo können Sie Bilder als Argumente einsetzen? Ihre Teilnehmer können sehen, dass Ihre These (Kernbotschaft) stimmt.
  • Welche Überzeugungsmittel wollen Sie visualisieren?
  • Welcher Redestil schätzt welche Visualisierungen?
  • Logischer Redestil: zum Beispiel Tabellen, Zahlengrafiken oder Funktionsdarstellungen
  • Strukturierter Redestil: zum Beispiel Abläufe, Struktogramme oder Organigramme
  • Gefühlvoller Redestil: zum Beispiel Bilder von Menschen oder humorvolle Bilder
  • Experimenteller Redestil: zum Beispiel Überblicksdarstellungen, ästhetisch ansprechende Bilder oder visualisierte Analogien
  • Welche emotionalen Aussagen Ihrer Kernbotschaften können Sie über Bilder emotional verstärken?

Skribbeln Sie Ihr Konzept!
Benutzen Sie hierzu die oberen leeren Bereiche der Notizseiten Ihres Manuskriptes und einen Bleistift. Wählen Sie das passende Medium!

Map Design – mehr als Landkarten und ein bisschen Schrift

Map Design – mehr als Landkarten und ein bisschen Schrift

Wie eine Düsseldorfer Agentur mit einer charmanten Map für sich wirbt.

Mapping, maps, sketch noting, lettering & maps, alles Begriffe, die als Basis-Handwerk Typografie und auch Kartografie in sich tragen.


Ein wunderbares Beispiel hier im Page-Artikel zu finden, inklusive einem Porträt der Macherin KittoKatsu, deren Name ebenfalls an das japanische angelehnt ist. Er bezieht sich auf eine Redewendung, die Menschen vor wichtigen Aufgaben mit auf den Weg gegeben wird und so viel bedeutet, wie: Du wirst gewinnen!
Der japanische Grafik-Style vereint sich wunderbar mit der konstruktiven Elementen einer Landkarte.

Noch mehr zum Thema Mapping findet ihr auf der Travel-site They-Draw&Travel. Unter Insidern bekannt als TDAT, eine site zum Endlos-stöbern, Alles aus der Kunst des Mapping & Typography.

Japanliebhaber finden hier eine große Ausbeute an Inspirationen.

Pin It on Pinterest