The Life of a Graphic Facilitator – The Book

The Life of a Graphic Facilitator – The Book

The Life of a Graphic Facilitator – The Book

by Alfredo Carlo, illustrations by Irene Coletto
support a Kickstarter Project

Graphic Facilitation is a very important tool to help the world move towards better conversations and, therefore, better relationships and collaboration. However, sometimes it is misinterpreted in what it really is, looking like it’s „just“ great illustrations and comics while, when well done, it has a much deeper impact and meaning. arts and boards

to who’s talking, helping the flow and the quality of the conversation.
616a4a29ec7989661a3b52d587f933ce_original

made by #Housatonic

a Graphic Facilitation studio based in Bologna, Italy. We specialise in supporting teams and companies to visualise their ideas, and help them make their work and their teams faster and more effective through the use of visuals. We are a team of 16 people working as graphic recorders, content managers, animators, researchers and video makers….

Graphic recording in Deutschland, Österreich und der Schweiz

GR Ausschn_Post_TRENDS ACTUAL20414_150

Unser Netzwerk an visual facilitators und graphic recorders ist nicht nur in ganz Deutschland gut aufgestellt: Von Hamburg über Frankfurt und Köln nach München, bis nach Zürich und Bern und weiter nach Wien.
Unsere österreichischen Kollegen stellen sich hier vor.
Professionelles Graphic Recording steht nun auch in Österreich zur Verfügung – „Wir zeichnen das gesprochene Wort simultan mit“, meint Paul H. Tontur auf die Frage nach einer Definition des Begriffs, der in Österreich noch nicht recht geläufig ist. Und das, obwohl Graphic Recording in den USA bereits seit den 1970ern bei Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Tagungen, Strategiemeetings, Seminaren, Workshops oder ähnlichen Veranstaltungen zum Einsatz kommt. Die Kernbotschaften werden beim Graphic Recording live in eine sofort verständliche Bildsprache übertragen und in Beziehung zueinander gesetzt. „Dabei entsteht vor den Augen des Auditoriums ein meist mehrere Meter langes, visuelles Protokoll. Der Schaffensprozess der Zeichnung führt beim Publikum zu einer deutlich gesteigerten Aufmerksamkeit. Außerdem wirken die Bilder wie Eselsbrücken, die in weiterer Folge zu einer viel höheren Erinnerungsleistung führen“,
thttp://www.newscomm.de/pm/87050/the-graphic-recording-company-der-mehrwert-ist-der-merkwert.html

wir hier in München

und in Hamburg

unsere Kollegen in der Schweiz

 

Pin It on Pinterest